MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Tilo Medek

Geburtstag: 22. Januar 1940
Todestag: 3. Februar 2006
Nation: Deutschland

von Stefan Drees



Tilo Medek - Biogramm

Stand: 15.03.2007

Tilo Gerhard Medek, geboren am 22. Januar 1940 in Jena als Sohn des Komponisten und Kammermusikers Willy Müller-Medek (1897–1965), begann seine musikalische Ausbildung 1950 an der Jenaer Musikschule in den Fächern Violine, Klavier, Improvisation und Theorie. Prägend wurde für ihn 1957 die Teilnahme an den 12. Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt, wo er Kurse bei Alexander Jemnitz, Nono, Scherchen und Stockhausen belegte. 1959–62 war Medek Klavierschüler von Kurt Johnen (1884–1965) in Quedlinburg. Nach dem Abitur (1959) verweigerte er das vorgeschriebene praktische Jahr in der Produktion; im Spätherbst 1959 erfolgte die Immatrikulation an der Humboldt-Universität Berlin (Musikwissenschaft bei Ernst Hermann Meyer, Georg Knepler und Walther Vetter; Vorlesungen in Psychologie, Kunstgeschichte, Theologie und Gartenbauarchitektur). Parallel dazu studierte er Komposition bei Rudolf Wagner-Régeny an der Deutschen Hochschule für Musik in Ost-Berlin. Der Entzug des Stipendiums zwang Medek ab 1962 dazu, neben dem Studium freiberuflich als Korrepetitor beim Ensemble der Berliner Arbeiterjugend und als Komponist von Hörspiel- und Bühnenmusik zu arbeiten. 1964 verfasste er seine Diplomarbeit in Musikwissenschaft zum Thema Die Vertonungen von Goethes Prometheus-Gedicht. ...


Der Artikel über Tilo Medek ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library