MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Tristan Murail

Geburtstag: 11. März 1947
Nation: Frankreich

von Lukas Haselböck



Tristan Murail - Biogramm

Stand: 01.06.2011

Tristan Murail, geboren am 11. März 1947 in Le Havre. Sein Vater, sein Bruder und seine beiden Schwestern sind Schriftsteller. Nach einer umfassenden Ausbildung (mit Latein und Griechisch) am Lycée Charlemagne in Paris studierte er Arabisch an der École Nationale des Langues Orientales Vivantes und Wirtschaftswissenschaften am Institut d'Études Politiques de Paris. 1967 kam er ans Pariser Conservatoire National Supérieur de Musique in die Klasse von Olivier Messiaen und gewann dort 1971 einen Premier Prix in Komposition. Parallel dazu studierte er auch Ondes Martenot bei Jeanne Loriod und erhielt 1971 eine Première Médaille. Im gleichen Jahr wurde ihm der Prix de Rome verliehen, woraufhin er zwei Jahre in der Villa Medici verbrachte, wo er mit Giacinto Scelsi zusammentraf. In seinen Studienjahren dienten die elektroakustische Musik sowie Werke von Iannis Xenakis, Scelsi und vor allem György Ligeti als die wichtigsten Ausgangspunkte.

Nach seiner Rückkehr nach Paris 1973 gründete er mit Michaël Lévinas und Roger Tessier das Ensemble „L'Itinéraire“, das zu einer Werkstätte für Forschungen im Bereich der Interpretation, der Anwendung von Live-Elektronik und der computergestützten Komposition wurde. „L'Itinéraire“ verstand sich auch ...


Der Artikel über Tristan Murail ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library