MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Valentin Sil'vestrov

Geburtstag: 30. September 1937
Nation: Ukraine

von Tatjana Frumkis



Valentin Sil'vestrov - Biogramm

Stand: 01.10.2010

Valentin Vasil'evič Sil'vestrov (ukrain. Valentyn Vasyl'ovyč Syl'vestrov), geboren am 30. September 1937 in Kiev. Sil'vestrovs Vater war Ingenieur, seine Mutter Lektorin im Verlag für Unterrichtsliteratur. Verhältnismäßig spät, im Alter von 15 Jahren, begann Sil'vestrov sich mit Musik zu beschäftigen. Zunächst Autodidakt, setzte er – neben einem Bauingenieurstudium – seine musikalische Ausbildung 1956–58 an einer Abendmusikschule fort und komponierte erste Stücke. 1958 wurde er ohne Aufnahmeprüfungen aufgrund der vorgelegten Werke in das Kiever Konservatorium aufgenommen. Dort studierte er 1958–63 bei Boris Ljatošinskij und Lev Revuckij Komposition bzw. Kontrapunkt, Klavier u.a. bei Ija Carevič sowie Musiktheorie bei Nadežda Gorjuchina und Nina Gerasimova-Persidskaja. Anschließend unterrichtete er einige Jahre in einem Musikstudio in Kiev, wo er seit 1970 als freischaffender Komponist lebt.

Ende der 50er-/Anfang der 60er-Jahre war Sil'vestrov neben Leonid Hrabovs'kij (Grabovskij) u.a. einer der führenden Vertreter der „Kiever Avantgarde“, von der für die ukrainische Kunst, trotz starken Widerstands durch die offiziellen konservativen Kreise, nachhaltige innovative Impulse ausgingen. Mittelpunkt der Gruppe war der Dirigent Igor' Blažkov, dessen Tätigkeit an der Leningrader Philharmonie und westlichen Kontakten sich fast alle Uraufführungen der frühen Werke ...


Der Artikel über Valentin Sil'vestrov ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library