MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Wolfgang Hufschmidt

Geburtstag: 15. März 1934
Nation: Deutschland

von Stefan Fricke



Wolfgang Hufschmidt - Biogramm

Wolfgang Hufschmidt, geboren am 15.März 1934 in Mülheim/Ruhr. Er erhielt mit elf Jahren seinen ersten Klavierunterricht und erlernte danach Violine, auch Viola (für das Schulorchester), Trompete und später auch Orgel; erste Dirigiererfahrungen machte er als 14jähriger durch die Gründung eines Kinderchores. Nach dem Abitur auf dem Staatlichen Gymnasium (altsprachlicher Zweig) in seiner Heimatstadt studierte er 1954–58 Kirchenmusik (A-Examen) und Komposition bei Siegfried Reda an der Folkwang-Hochschule in Essen.

1955 heirateten er und die Lehrerin und Sängerin Elsi, geb. Kocks. 1958–68 war Hufschmidt in mehreren Essener Kirchengemeinden als Kirchenmusiker tätig. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Kompositionen für die kirchenmusikalische Praxis. 1968 gab er die Kirchenmusik auf und wurde Dozent für Musiktheorie an der Folkwang-Hochschule, die ihn 1971 zum Professor für Komposition berief und deren Rektor er seit 1988 ist.

Hufschmidts Buch Willst zu meinen Liedern deine Leier drehn? Zur Semantik der musikalischen Sprache in Schuberts „Winterreise“ und Eislers „Hollywood-Liederbuch“ (1986) protokolliert seine dreisemestrige Analyseveranstaltung zu „Sprache und Musik – Musik als Sprache“. Sein zweites Buch bringt Analysen und Texte zu seiner eigenen kompositorischen Arbeit: Struktur und Semantik – Texte 1968–1988 (1992). Mit Schülern und Freunden ...


Der Artikel über Wolfgang Hufschmidt ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library