MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Yi Chen

Geburtstag: 4. April 1953
Nation: Volksrepublik China

von Walter-Wolfgang Sparrer



Yi Chen - Biogramm

Chen (Nachname) Yi (Vorname), geboren am 4. April 1953 in Guangzhou, der Hauptstadt der südchinesischen Provinz Guangdong als Tochter einer musikinteressierten Ärztefamilie. Dreijährig erhielt sie ersten Klavier-, vierjährig ersten Violinunterricht. Während der „Kulturrevolution“ (1966–76) musste sie 1968–70 Landarbeit verrichten; in dieser Zeit lernte sie die chinesische Volksmusik näher kennen. 1970 wurde die 17jährige als Konzertmeisterin und Komponistin in die Beijing Operntruppe ihrer Heimatstadt aufgenommen. Unter der Anleitung von Zheng Zhong begann sie damals, sich mit traditioneller chinesischer und klassischer westlicher Musik und -theorie auseinander zu setzen. Als nach Maos Tod (1976) die Schulen und Universitäten wieder eröffnet worden waren, konnte Chen Yi ab 1978 am Beijing Central Conservatory Komposition studieren bei Wu Zu-qiang und dem britischen Gastdozenten Alexander Goehr. Ihre Violinstudien setzte sie bei Lin Yao-ji fort. Acht Jahre lang befasste sie sich außerdem systematisch mit traditioneller chinesischer Musik. Den Grad eines Bachelor of Arts erwarb sie 1983 mit der Komposition von Xian Shi, dem ersten Konzert für Viola und Orchester in der chinesischen Musikgeschichte. 1986 konnte sie ihre Studien in Beijing mit einem Porträtkonzert mit eigenen Orchesterwerken abschließen; als erste ...


Der Artikel über Yi Chen ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library