MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Frankomaghreb Afrika



Frankomaghreb Afrika - Essay

Von Roland Spiller

Die französischsprachigen Literaturen des Maghreb, die sich seit dem Zweiten Weltkrieg in mehreren Wachstumsschüben entwickelten, haben in der frankophonen Welt einen besonderen Status. Der Begriff “Maghreb” ist von dem arabischen Wort für “Westen” (g.arb) abgeleitet. Die damit bezeichneten Länder Algerien, Marokko und Tunesien verfügen über die gesamte arabische Schriftkultur und eine mindestens ebenso reiche mündliche Literaturtradition der Berberkulturen. Das Ansehen und die Vitalität der Schriftkultur unterscheidet die kulturelle Heterogenität des Maghreb zu jener Schwarzafrikas und der Karibik. Die politische Zugehörigkeit zu der als umma (Mutter) bezeichneten Gemeinschaft der arabischen Nationen läßt allerdings auch die Unterschiede gegenüber dem arabischen Osten, dem mašreq (von dem arabischen Wort für “Osten”), und dem Arabischen schlechthin hervortreten. Bagdad, Damaskus und Kairo waren in kultureller Hinsicht zwar maßgebliche Hauptstädte, aber zu keiner Zeit die alleinigen Orientierungspunkte des arabischen Okzidents. Die Gründe dafür sind die geographische Lage im äußersten Westen der islamischen Machtsphäre in unmittelbarer Nachbarschaft Europas, die Bindung an die Kolonialmacht Frankreich und die Tatsache, daß sich der Islam erst im Zuge der arabischen Eroberung im 7.Jahrhundert zur prägenden kulturellen Kraft entwickelte. Die in Nordafrika ansässigen Berberstämme waren seit der Antike Eroberungskriegen ausgesetzt. ...


Der Artikel über Frankomaghreb Afrika ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library