MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Sabahattin Ali

Geburtstag: 25. Februar 1907
Todestag: 2. April 1948
Nation: Türkei

von Sabine Adatepe



Sabahattin Ali - Essay

“Sehnsucht nach dem Richtigen, Guten und Schönen zu wecken” und den Menschen den Weg dorthin zu weisen – so formulierte Sabahattin Ali 1936 seinen Anspruch als Künstler. Seine Kunst – Gedichte, Erzählungen, Romane, aber auch Übersetzungen und journalistische Arbeiten – stellte er in den Dienst dieses Ringens um die Verbesserung der Welt. Belehrung oder Ideologisierung waren seine Sache nicht. Er wollte aufnehmen, was er in seiner Umgebung wahrnahm, es literarisch formen und den Menschen in einer ihnen verständlichen Sprache zurückgeben. Als ein Meister der kleinen Form, des knappen, klaren Stils mit einer hervorragenden Beobachtungsgabe sowie der Fähigkeit zum schlüssigen Analysieren auch schwieriger Charaktere und Umstände eroberte er sich einen festen Platz im Kanon der modernen türkischen Literatur.

Alis Lyrik, hauptsächlich entstanden in den Jahren 1924 bis 1935, durchzieht eine Melancholie, die häufig in eine emotional geprägte, pessimistische Haltung mündet. Diese im Silbenversmaß mit Reim gehaltene Lyrik, wie sie damals in der Türkei aufkam, wird durch Sehnsucht nach Liebe, Leidenschaft und Freiheit bestimmt. Sie orientiert sich stark an der Volksdichtung, was etwa durch den Refrain deutlich wird. Vereinzelte Gedichte weisen ...


Der Artikel über Sabahattin Ali ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library