MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Friedrich Christian Delius

Geburtstag: 13. Februar 1943
Nation: Deutschland

von Gustav Zürcher



Friedrich Christian Delius - Essay

Stand: 01.06.2006

Seine ersten Gedichte schrieb Friedrich Christian Delius mit 17, erste Veröffentlichungen gab es mit 19 Jahren. Hatte die Kritik schon dem 22-Jährigen bei Erscheinen seines ersten Gedichtbandes („Kerbholz“, 1965) lyrisches Talent bescheinigt, konnte man Delius in der Folgezeit zu den bekanntesten Lyrikern seiner Generation rechnen. Seine Gedichtbände von 1965, 1969, 1975 und 1981, die Tanka-Gedichte von 1989 ausgenommen, markieren Stationen einer poetischen und politischen Entwicklung, wie sie für einen Großteil der Lyrik seit Mitte der sechziger Jahre als charakteristisch gelten kann. Doch seine Bücher markieren diese Entwicklung nicht nur, sie reflektieren sie auch. Die Abneigung gegen vorschnelle Übereinkunft, im Poetischen wie im Politischen, erschwert es, ihn gewaltlos als typischen Vertreter einer bestimmten Richtung zu zitieren; weder beteiligte er sich an der ‚Literatur-ist-tot-Bewegung‘ der ausgehenden sechziger Jahre, noch lieferte er, der zeitweise gern der ‚Neuen Subjektivität‘ zugerechnet wurde, sein politisches Gewissen einer dort auch vorhandenen Neigung fürs nur noch Private aus.

Zieht sich die politische (Selbst)Aufklärung als roter Faden durch Deliusʼ Werk, ohne dass es eindimensional auf diese Funktion zu reduzieren wäre, so finden sich in dieser Kontinuitätslinie zwei Knoten, ...


Der Artikel über Friedrich Christian Delius ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library