MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Herbert Meier

Geburtstag: 29. August 1928
Nation: Schweiz

von Sabine Doering und Axel Ruckaberle



Herbert Meier - Essay

Stand: 15.05.2013

1954 wurde „Die Barke von Gawdos“, das erste Stück Herbert Meiers, in Zürich uraufgeführt, und das Drama ist zunächst die zentrale Gattung für den Autor, Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Dramaturgen Meier geblieben. Meier selbst hat die Bedeutung des Dramas damit begründet, dass im Handeln der Figuren stets der Mensch im Mittelpunkt stehe; so ist die Darstellung menschlichen Verhaltens in unterschiedlichen sozialen Beziehungen eine Konstante in seinem umfangreichen und vielseitigen Werk.

Seinen frühen Stücken, Erzählungen und Romanen liegt zumeist eine antithetische Figurenkonstellation zugrunde: Auf der einen Seite haben sich vorwiegend Angehörige der Elterngeneration im Bestehenden eingerichtet und streben nur nach Wohlstand und Zerstreuung; diese Lebensform wird mehrfach durch das Dingsymbol des luxuriösen Armreifs repräsentiert. Auf der anderen Seite befinden sich meist einzelne junge Menschen, die der saturierten Gesellschaft ihren Idealismus und die Chance des steten Neuanfangs durch die Erfahrung der Liebe entgegensetzen. Zugleich ermöglicht die Liebe tiefere Gemeinschaft als leibliche Verwandtschaft oder gesellschaftliche Bindungen: „Es gibt den einen verwandten Nächsten. Für jeden. Man kann ihn finden oder ihn versäumen. Was sich so verwandt ist, das steigert sich. Jedes wird mehr, als ...


Der Artikel über Herbert Meier ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library