MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Raffael Ganz

Geburtstag: 2. April 1923
Nation: Schweiz

von Jürgen Egyptien



Raffael Ganz - Essay

Stand: 01.03.2004

Das erzählerische Werk von Raffael Ganz zeugt mit seinen multikulturellen Sujets von der Weltläufigkeit seines Autors. Es lebt vor allem aus der Konfrontation westlicher Denkungsart mit traditionellen Kulturen. Ein von Ganz bevorzugter Schauplatz ist Marokko, wo die in dem Band „Orangentraum“ (1961) gesammelten Erzählungen spielen. Zu ihnen gehört auch seine erste selbstständige Veröffentlichung „Piste Impériale“ (1959).

In einer Oasenstadt hält ein Wagen mit drei Schweden, die die Wüste durchqueren wollen. Dort rät ihnen der Marokkaner Scherif von der nächtlichen Fahrt ab. Am nächsten Tag bricht Scherif selbst auf und stößt auf das havarierte Auto der Schweden. Sie fragen ihn nach der Quelle seiner Voraussicht. Scherif antwortet darauf nur mit dem Berbersatz: ‚„Kein Mensch ist Herr seines Schicksals!‘“

Das Thema der vorausbestimmten Schicksalhaftigkeit des menschlichen Lebens kehrt in den maghrebinischen Erzählungen mehrfach wieder. Mit den ähnlichen Worten „‚Es steht geschrieben‘“ erklärt in „Die Sandalen“ Said seinen wie unter Zwang begangenen Mord an seinem Gefährten Abdelkader. Der Mensch steht nach Ganz unter einem Gesetz, dessen unerforschlicher Geltungsmacht er sich nicht entziehen kann. Der je individuelle Richtspruch offenbart sich in einer symbolischen Zeichensprache, die ...


Der Artikel über Raffael Ganz ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library