MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

A. Paul Weber

deutscher Grafiker und Illustrator
Geburtstag: 1. November 1893 Arnstadt/Thüringen
Todestag: 9. November 1980 Groß-Schretstaken
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/1981 vom 23. Februar 1981


Blick in die Presse

Wirken

Andreas Paul Weber war der Sohn eines Eisenbahnassistenten in Arnstadt (Thüringen). Ab 1903 besuchte er dort die Realschule. Künstlerisch-handwerklich und literarisch wurde er von seiner Mutter und seinem Großvater, dem Fabrikanten Christoph Kortmann, gefördert. Für kurze Zeit ging er auf die Kunstgewerbeschule in Erfurt. 1908 wurde W. Mitglied im Jung-Wandervogel. 1911 begann er als Autodidakt mit ersten lithografischen Versuchen. Bis 1913 war er dann als Gebrauchsgrafiker tätig.

Von 1914-18 absolvierte er als Eisenbahnpionier Kriegsdienst und arbeitete als Zeichner und Karikaturist für eine Armeezeitung sowie für die "Leipziger Illustrierte Zeitung". Als erstes von mehr als 60 Büchern illustierte W. 1917 Paul Lingens "Requiem". Es folgten Buchillustrationen u.a. zu Hans Sachs' "Fastnachtsspiele" (20/21), Meyers "Till Eulenspiegel" (21) und Goethes "Reinike Fuchs" (24 und 77). Ab 1925 fertigte er für die eigene "Clan-Presse" Marken, Zeichen, Bucheinbände und andere Werbeartikel.

1928 stieß W. zum Widerstandskreis um Ernst Niekisch. Von 1928-34 zeichnete er politische ...


Die Biographie von A. Paul Weber ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library