MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Alfred Hueck

deutscher Rechtsgelehrter; Prof.; Dr. jur.
Geburtstag: 7. Juli 1889 Lüdenscheid/Westf.
Todestag: 11. August 1975 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 39/1978 vom 18. September 1978


Blick in die Presse

Wirken

Alfred Hueck, ev., wurde als Sohn eines Fabrikanten am 7. Juli 1889 in Lüdenscheid/Westfalen geboren, wo er auch das Realgymnasium besuchte. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg, München und Münster und promovierte zum Dr. jur. Nach mit ausgezeichneten Ergebnissen bestandenen juristischen Prüfungen wurde ihm von der Universität Münster angeboten, sich mit einem bereits veröffentlichten Buch über den "Sukzessivlieferungsvertrag" (1918) als Privatdozent für Arbeits- und Gesellschaftsrecht an der Universität Münster zu habilitieren. Er verließ 1925 Westfalen, um einem Ruf an die Universität Jena Folge zu leisten, wo er den Lehrstuhl für Handels-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht erhielt. Von 1926-29 wirkte er gleichzeitig als Oberlandesgerichtsrat in Jena. Von 1936 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1958 hat H. den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht sowie Gesellschaftsrecht in München innegehabt.

H., dessen Lehrtätigkeitsbeginn in die Zeit der großen sozialen Umwälzungen nach dem ersten Weltkrieg fiel, hat durch seine zahlreichen Werke und sonstigen Veröffentlichungen, über das sich eigentlich gerade erst neu aus den ...


Die Biographie von Alfred Hueck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library