MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Arnold Stadler

Arnold Stadler

deutscher Schriftsteller; Dr. phil.
Geburtstag: 9. April 1954 Meßkirch/Baden
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/2019 vom 5. März 2019 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Arnold Stadler wurde am 9. April 1954 in Meßkirch/Baden geboren und wuchs auf einem Bauernhof in dem Dorf Rast bei Meßkirch auf.

Ausbildung

St. studierte nach dem Abitur katholische Theologie in München, Rom und Freiburg/Breisgau (1979 Abschluss als Diplom-Theologe), wurde dann jedoch nicht Priester, da er sich "nicht würdig" (vgl. Interview in TSP, 31.03.2013) fühlte. Anschließend studierte er Germanistik in Bonn und Köln. 1986 promovierte St. zum Dr. phil. mit der Dissertation "Das Buch der Psalmen und die deutschsprachige Lyrik des 20. Jahrhunderts".

Wirken

Künstlerische Einordnung und erste Veröffentlichungen Nach ausgedehnten Reisen, die ihn u. a. nach Südamerika, in den Nahen und Fernen Osten führten, machte St. in den 1980er Jahren das Schreiben zu seinem Beruf. Kritikern gilt er mittlerweile als einer "der virtuosesten Erzähler deutscher Sprache" (FAZ, 28.11.2008); sein Stil und seine Sprache wurden bald als "Stadler-Ton" gewürdigt. Martin Walser schrieb in einem Essay über ihn: "Dieser Ton entfaltet sich vom Aufrufen und puren Benennen ...


Die Biographie von Arnold Stadler ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library