MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Beatrix Eypeltauer

österreichische Juristin und Politikerin; Staatssekretärin (1979-1987); SPÖ; Dr. jur.
Geburtstag: 10. Juli 1929 Linz/Donau
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 20/1988 vom 9. Mai 1988


Blick in die Presse

Wirken

Beatrix Eypeltauer, geb. Koref, wurde am 10. Juli 1929 in Linz/Donau geboren. Ihr Vater ist der damalige Linzer Gemeinderat, spätere Abgeordnete im Nationalrat und Bürgermeister von Linz, Dr. Ernst Koref. Nach Besuch der Volksschule und des Mädchenrealgymnasiums in Linz studierte sie nach dem Abitur (Matura; Juli 1948) Rechtswissenschaften in Wien und promovierte im Dez. 1952 zum Dr. jur. Nach einigen Monaten Gerichtspraxis am Linzer Landesgericht wechselte sie im Mai 1953 in den Höheren Verwaltungsdienst des Landes Oberösterreich. Die entsprechende Prüfung für politische Geschäftsführung legte sie 1955 ab und war ab Aug. 1955 bei der Haushalts-bzw. Finanzabteilung der Landesregierung hauptsächlich mit Zivilrechtsfragen beschäftigt.

Schon während der Ausbildung betätigte sie sich politisch und trat 1953 dem Bund Sozialistischer Akademiker bei. Seit 1959 ist sie Mitglied der SPÖ, seit 1970 gehört sie dem Landesausschuß des oberösterreichischen Bundes Sozialistischer Akademiker an. Sie ist heute Landesvorsitzende des oberösterreichischen BSA. Seit vielen Jahren gehört sie auch dem Bezirksparteivorstand der SPÖ Linz-Stadt und dem oberösterreichischen Landesparteivorstand an.

Für die Nationalratswahlen vom 5. Okt. 1975 ...


Die Biographie von Beatrix Eypeltauer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library