MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bernd Montag

deutscher Manager; Siemens Healthineers; Dr. rer. nat.
Geburtstag: 16. April 1969 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 08/2021 vom 23. Februar 2021 (jb)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 44/2021


Blick in die Presse

Herkunft

Bernd Montag wurde am 16. April 1969 in München geboren. Er wuchs in Ottobrunn bei München auf.

Ausbildung

M. war in seiner Jugend ein talentierter Basketballspieler und schaffte es als Spieler der SG München bis in die Juniorennationalauswahl, mit der er 1987 an der Weltmeisterschaft und 1988 an der Europameisterschaft teilnahm. Neben seinem Talent kam ihm als Basketballspieler auch seine Körpergröße von 2,05 m zugute. Nach dem Abitur zog M. nach Franken, da er hier eine sportliche Karriere mit einem Studium gut verbinden konnte. Er studierte Physik an der Universität Erlangen-Nürnberg und spielte ab der Saison 1988/1989 für die TTL Bamberg in der Bundesliga. Das Studium beendete er 1995 mit einer Promotion zum Dr. rer. nat. im Bereich der theoretischen Vielteilchenphysik.

Wirken

Nach seinem Berufseinstieg 1995 beim deutschen Siemens-Konzern blieb M. dem Basketball noch bis 1999 treu, als er seine aktive sportliche Laufbahn in der Zweiten Bundesliga beim TSV Breitengüßbach beendete.

Bei Siemens war M. zun...


Die Biographie von Bernd Montag ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library