MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bernhard Wördehoff

deutscher Journalist und Autor
Geburtstag: 31. Januar 1929 Hamburg
Todestag: 26. September 2002
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 26/1996 vom 17. Juni 1996 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2000


Blick in die Presse

Herkunft

Bernhard Adolf Erwin Hermann Hans Wördehoff wurde am 31. Jan. 1929 als Sohn eines Kaufmanns in Hamburg geboren.

Ausbildung

W. besuchte Oberschulen in Hamburg, Reichenberg/Sudetenland und Heide/Holstein. Nach dem Abitur 1948 durchlief er bis 1950 eine Lehre als Verlagsbuchhändler.

Wirken

Bis 1960 war W. als Verlagskaufmann tätig, zuletzt als Verlagsleiter in Lübeck, wechselte dann aber als Redakteur zur Tageszeitung "Die Welt", nachdem er zuvor schon seit 1955 nebenberuflich journalistisch tätig gewesen war. 1966 ging er für ein Jahr zum "Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt", bevor er 1967 als Redakteur zum Norddeutschen Rundfunk wechselte. Von 1969 bis 1975 war B. beim NDR stellv. Chefredakteur mit dem Spezialgebiet Außen- und Sicherheitspolitik.

Im Okt. 1975 wurde W. als Nachfolger des in den Ruhestand tretenden Stephan Thomas (SPD) zum neuen Direktor und Chefredakteur des Aktuellen Programms des Deutschlandfunks (DLF) berufen. Als Direktor der Hauptabteilung Aktuelles Programm nahm er dort ab 1. Jan. 1976 praktisch ...


Die Biographie von Bernhard Wördehoff ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library