MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Britt Dunkerbeck

niederländische Surferin
Geburtstag: 23. Juli 1970
Klassifikation: Windsurfen
Nation: Niederlande
Erfolge/Funktion: Weltmeisterin 1990

Internationales Sportarchiv 21/1992 vom 11. Mai 1992 (lu)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 26/2014


Erfolge geben einem Namen einen besonderen Klang, der besonders dann in der Sportwelt noch länger nachhallt, wenn zahlreiche weitere Siege hinzukommen. Der Name Dunkerbeck hat im Surfen diesen Klang bereits erreicht, verantwortlich dafür sind die Geschwister Britt und Björn. Beide sehen sich ähnlich (blond und blauäugig), nur Britt ist 12 Monate jünger als ihr Bruder, der dann schließlich mehrere Jahre früher mit Surfen beginnen konnte. Björn hat den größten Einfluß auf Britts Karriere gehabt, sagt sie, denn er konnte ihr die "Kniffe" auf dem Brett beibringen, aber genauso großen Anteil hätten ihre Eltern gehabt, fügt sie hinzu, denn sie boten ihr die Freiheit und die besten Bedingungen zum Surfen.

Ihre Eltern - Vater Eugen ist Holländer und Mutter Ulla Dänin - zogen mit ihr und Björn 1977 von Holland nach Gran Canaria (San Augustin) und eröffneten dort eine Surfschule. Hier erlernte die sprachtalentierte Holländerin (sie spricht fünf Sprachen) das Surfen, und hier zieht sie immer noch am liebsten ihr Rigg auf, obwohl sie die besten Küsten der ...


Die Biographie von Britt Dunkerbeck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library