MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Charles Dumas

amerikanischer Leichtathlet (Hochsprung)
Geburtstag: 12. Februar 1937 Tulsa/OK
Todestag: 6. Januar 2004 Inglewood/CA
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1956
erster Hochspringer über 7 Fuß
Weltrekordler im Hochsprung

Internationales Sportarchiv 16/2004 vom 17. April 2004 (st)


Im Alter von 66 Jahren starb in Los Angeles am 6. Januar 2004 der Amerikaner Charles Everett Dumas, der 1956 die in den USA als "magische Grenze" gewürdigte Höhe von sieben Fuß (ca. 2,1336 m) als erster Hochspringer der Welt überwand. Größter Erfolg des Weltrekordlers mit dem Spitznamen "der schwarze Panther" aber war der Olympiasieg 1956 im Hochsprung. In Melbourne siegte er mit dem olympischen Rekord von 2,12 m. Bei den Olympischen Spielen in Rom 1960 belegte er trotz einer Knieverletzung Platz sechs in seiner Spezialdisziplin. Dwight Stones, späterer Weltrekordler im Hochsprung, würdigte Dumas: "Er war ein phänomenaler Athlet, ein unglaublicher Mann. Viele waren besessen von dem Gedanken, sieben Fuß zu springen und schafften es nicht. Ihm gelang das Ultimative. Er wurde zum Pionier, als er die Barriere beseitigte, an der sich die Menschen 20 Jahre lang versucht hatten."

Laufbahn

Charles Dumas gehörte zu den Hochspringern, die in ...


Die Biographie von Charles Dumas ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library