MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Claude Roussel

Journalist; Generaldirektor der Nachrichtenagentur AFP 1975-1978
Geburtstag: 7. Februar 1919 Paris
Todestag: 24. November 1998 Antibes
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 15/1976 vom 29. März 1976


Blick in die Presse

Wirken

Claude Roussel wurde am 7. Februar 1919 in Paris als Sohn des Gräzisten Pierre Roussel (1881-1945) geboren. Sein Vater war Mitglied des Institutsund von 1925 bis 1935 Direktor der Ecole d'Athenes. Claude R. besuchte das Lycée Louis le Grand und studierte dann an der Ecole Normale Supérieure in der Rue d'Ulm und schloß mit dem Diplom d'etudes supérieures de Lettres ab.

Während der Besetzung Frankreichs durch die Deutschen schloss er sich der Résistance an und wurde einer der Leiter der "Agence Information et Documentation" (AID). Im August 1944 beteiligte sich R. maßgeblich an der Gründung der "Agence France Presse (AFP)", der neuen Nachrichtenagentur Frankreichs in der Nachfolge der bekannten "Agence Havas". Er war eine Zeitlang stellv. Generalsekretär, später Generalsekretär der AFP (ab 1955), nachdem er einige Zeit (1951-54) in Stockholm die Berichterstattung aus Nordeuropa koordiniert hatte. Als Generalsekretär der AFP war R. in alle Teile der Welt gereist und war unter General direktor Marin am weiteren ...


Die Biographie von Claude Roussel ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library