MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

David Zwirner

amerikanischer Galerist
Geburtstag: 23. Oktober 1964 Köln (Deutschland)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 12/2015 vom 17. März 2015 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

David Zwirner wurde am 23. Okt. 1964 in Köln geboren. Sein Vater Rudolph, eigentlich ein Linguist, und seine Mutter Ursula waren Kunsthändler. Z. wuchs über einer Kunstgalerie auf. In der Galerie hingen Gemälde von Gerhard Richter, Cy Twombly, Sigmar Polke und Arbeiten der amerikanischen Pop-Art und Künstler der 1970er Jahre. Schon als Kind erlebte er andere berühmte Galeristen wie z. B. Konrad Fischer, Alfred Schmela oder Heiner Friedrich, die ihn beeindruckten. Als er zehn Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden.

Ausbildung

1978 verbrachte die Familie ein Jahr in New York und sein Vater schickte Z. und seine Schwester für diese Zeit als Schüler an die liberale jüdische Walden School in New York. Z. machte dann in Deutschland sein Abitur und ging danach zum Musikstudium an die New York University, bei der er sich mit einem Demoband von Charlie Parkers Stück "Ornithology" auf dem Schlagzeug bewarb.

Wirken

Vom Jazz zur KunstZunächst blieb Z. als Jazzdrummer bei der Musik. Er spielte ...


Die Biographie von David Zwirner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library