MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Donald George Bragg

amerikanischer Leichtathlet (Stabhochsprung)
Geburtstag: 15. Mai 1935 Penns Grove/NJ
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Sportarchiv 20/1959 vom 4. Mai 1959


Laufbahn

Zu den aussichtsreichsten Anwärtern auf den Weltmeistertitel im Stabhochsprung zählt der Amerikaner Donald George (Don) Bragg. Er wurde am 15. Mai 1935 in Penns Grove (New Jersey) geboren. Er kommt aus einer sportbegeisterten Familie. Zwei Brüder sind, wie vordem auch der Vater, ausgezeichnete Fußball- und Basketball-Spieler, die Schwester ist ebenfalls Stabhochspringerin. Don Bragg, der heute mit 1.90 m und 90 kg ein Koloß unter den Stabhochspringern der Weltklasse ist, begann seine sportliche Laufbahn als "Tarzan". Als eben schulpflichtiger Junge sah er einen Tarzanfilm, und begann daraufhin, im elterlichen Garten das Schwingen mit dem Seil von Baum zu Baum nachzuahmen. Er brachte es zu großer Fertigkeit, und schuf sich dadurch die Grundlagen für seine sportlichen Erfolge. Mit 14 Jahren vertauschte er zum ersten Mal die Baumschlingen mit der Hochsprungstange. In den 4 Jahren in der Highschool steigerte er sich von 2.97 m auf eine Höhe von 4.19 m. Am Villanova-Colledge schaffte er 1954 in der Halle 4.42 m, 1955 ebenfalls in der Halle 4.70 m und schließlich 1956 ...


Die Biographie von Donald George Bragg ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library