MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Element Of Crime

deutsche Popband
Gründung: 1985 Berlin
Klassifikation: Pop (allgemein), Liedermacher
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 01/2018 vom 9. Januar 2018 (Claude Adam-Brettar; Götz Hintze; Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2018


Einordnung: Eigenwillig und sehr subtil verschmelzen ELEMENT OF CRIME verschiedene Stile von Blues bis Rock, ohne jedoch ihre Eigenständigkeit aufzugeben und sich dem Massengeschmack unterzuordnen. Ihre Texte erzählen ohne erhobenen Zeigefinger vom Leben im Großstadtdschungel und von Liebe, und sie scheuen sich auch nicht, "Das Lied von der Unzulänglichkeit des menschlichen Seins" aus der "Dreigroschenoper" von Weill/Brecht zu interpretieren.

Anfänge mit englischsprachigen Platten: ELEMENT OF CRIME wurden 1985 in der Besetzung Sven Regener (voc, tp, g; geb. am 1. Januar 1961 in Bremen), Jakob Ilja (g; geb. 1959, eigtl. Jakob Dreiw Ilja Friderichs), Paul "Veto" Lukas (b) und Uwe Bauer, der 1986 durch Richard Pappik (geb. am 6. Dezember 1955 in Holzminden/Weser) an den Trommeln ersetzt wurde, gegründet. 1986 erschien ihre Debüt-LP "Basically Sad" beim Indie-Label "Ata Tak". "Try To Be Mensch", das zweite Album von ELEMENT OF CRIME, folgte 1987 ...


Die Biographie von Element Of Crime ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library