MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Erich Rothacker

Philosoph und Psychologe
Geburtstag: 12. März 1888 Pforzheim
Todestag: 11. August 1965 Bonn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 45/1965 vom 1. November 1965


Blick in die Presse

Wirken

Erich Rothacker, ev., wurde am 12. März 1888 in Pforzheim geboren. Nach dem Studium an den Universitäten Kiel, Straßburg, München, Tübingen und Berlin promovierte er zum Dr. phil. und ließ sich 1920 als Privatdozent an der Universität Heidelberg nieder. Im Jahre 1924 wurde er dort Extraordinarius, vier Jahre später Inhaber eines philosophischen Lehrstuhls an der Universität Bonn, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1954 wirkte. Sein Denken stand zunächst in der Nachfolge der Lebensphilosophie Wilhelm Diltheys, die sich gegen das naturalistische Denken des 19. Jh. wandte, das den Menschen zu technisieren drohe.

Im Verlauf der Jahre kam R. von der Philosophie, der Geisteswissenschaft und der Kultur-Anthropologie in seinem Denken immer mehr und mehr auf die Probleme der Psychologie und Soziologie, was außer in seiner Lehrtätigkeit auch in seinem schriftstellerischen Schaffen deutlich sichtbar wurde. Er schrieb die Werke "Einleitung in die Geisteswissenschaft" (20), "Logik und Systematik der Geisteswissenschaft" (26), "Geschichtsphilosophie" (34) und sein wichtigstes Werk "Die Schichten ...


Die Biographie von Erich Rothacker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library