MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Ernst Vettori

österreichischer Skispringer
Geburtstag: 25. Juni 1964 Hall i. Tirol
Klassifikation: Ski Nordisch, Skispringen
Nation: Österreich
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1992
Olympiazweiter 1992 (Mannschaft)
Weltmeister 1991 (Mannschaft)
Weltcupzweiter 1986, 1987, 1990
ÖSV-Sportdirektor (seit 2010)

Internationales Sportarchiv 46/2010 vom 16. November 2010 (os)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 14/2018


Mehr als ein Jahrzehnt lang, bis zu seinem Rücktritt 1994, war der Österreicher Ernst Vettori einer der besten Skispringer der Welt, gewann zahlreiche Weltcupspringen und triumphierte auch zweimal bei der Vierschanzentournee. Neben seinem Freund aus Kindertagen Andreas Felder war er in dieser Zeit Star und Teamleader der österreichischen "Adler" und krönte schließlich seine großartige Laufbahn – spät und auch von den Experten nicht mehr unbedingt erwartet – 1992 in Albertville mit dem Olympiasieg. Zielgerichtet agierte der Tiroler auch nach dem Einstieg ins Berufsleben, wobei das enge Verhältnis zum Sport und zum Österreichischen Skiverband (ÖSV) immer bestehen blieb. Er war beim Verband zehn Jahre lang Marketingchef und übernahm schließlich im März 2010 von Toni Innauer das Amt des ÖSV-Sportdirektors, als der er für den gesamten nordischen Bereich zuständig wurde.

Laufbahn

Dank der Förderung durch sein Elternhaus begann die Karriere des Ernst Vettori schon recht ...


Die Biographie von Ernst Vettori ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library