MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Extrabreit

deutsche Rockgruppe
Gründung: 1978 Hagen
Klassifikation: Punk (Rock), Rock (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 07/2017 vom 11. Juli 2017 (Hans W. Giessen)


Einordnung: Die Geschichte der Gruppe EXTRABREIT ist eine Geschichte von großen Erfolgen, aber es ist immer wieder auch die Geschichte des Scheiterns. 1982, in der Hochphase der Neuen Deutschen Welle, war sie die erfolgreichste Band Deutschlands. Später verschwand EXTRABREIT immer wieder in der Versenkung.

Anfänge: Als Gründer von EXTRABREIT gilt Stefan "Kleinkrieg" Klein (g; geb. am 29. Dezember 1955), der sich mit Sänger Horst-Werner Wiegand zusammentat und von dem auch der Gruppenname stammt. In und um Hagen avancierten Klein und Wiegand bald zum beliebten Live-Act. Unterstützung fanden die beiden durch einen Kreis mehr oder weniger eng mit ihnen verbundenen Musikern, darunter Carlo Karges, der es bald mit einem anderen Hagener Export, Nena, sogar zu kurzzeitigem Weltruhm bringen sollte.

Bereits früh fielen die Marketingqualitäten der Gruppe auf, die selbst kritische und negative Schlagzeilen in Kauf nahm, wenn diese der Publizität dienten. Dies schien insbesondere mit der Person des Managers Jörg Anton Hoppe zusammenzuhängen, der durchaus freche, manchmal dreiste Strategien befürwortete. Unterstützt wurde er vor allem von Kai ...


Die Biographie von Extrabreit ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library