MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fabio Luisi

italienischer Dirigent und Generalmusikdirektor
Geburtstag: 17. Januar 1959 Genua
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 30/2013 vom 23. Juli 2013 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Fabio Luisi wurde am 17. Jan. 1959 in Genua als Sohn eines Lokomotivführers geboren.

Ausbildung

Schon im Alter von vier Jahren begann L. mit dem Klavierspiel. L. besuchte das Humanistische Gymnasium C. Colombo in Genua und legte 1978 sein Abitur ab. Gleichzeitig machte er sein Diplom im Fach Klavier am Konservatorium Niccolo Paganini von Genua, an dem er als Privatschüler von Memi Schiavina unterrichtet worden war. In Frankreich lernte er den Pianisten Aldo Ciccolini kennen, der ihn nach Paris mitnahm und mit dem französischen Klavierrepertoire bekannt machte. Bei Milan Horvat in Graz ließ er sich in Orchesterleitung ausbilden. Seine späteren Erfolge im Opernbereich schrieb L. vor allem diesem und dem österreichischen "Operettenpapst" Walter Goldschmidt zu. Sein Studium verdiente er sich als Pianist, als Liedbegleiter und Kammermusikpartner. Das Kapellmeisterdiplom erhielt er 1983 mit Auszeichnung.

Wirken

Frühe Erfolge als DirigentDie Berufstätigkeit begann L. 1984 an der Oper seiner Heimatstadt. Er arbeitete dort drei Jahre lang und durchlief bis 1987 ...


Die Biographie von Fabio Luisi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library