MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Felix Roland Moumie

Oppositionspolitiker
Geburtstag: 1925 Bamoun
Todestag: 3. November 1960 Genf
Nation: Kamerun

Internationales Biographisches Archiv 03/1961 vom 9. Januar 1961


Blick in die Presse

Wirken

Felix Roland Moumie wurde etwa 1925 geboren. Er erhielt eine verhältnismäßig gute Schulbildung in Kamerun und studierte dann an der Ecole des médecins in Dakar, erwarb später den medizinischen Doktorgrad und übte bis zu seiner Flucht aus Kamerun nach dem Verbot seiner Partei eine Arztpraxis aus.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit hatte sich M. der nationalistischen "Union der Völker" Kameruns (Union des populations du Cameroun; UPC) angeschlossen und von jeher stark linksradikale Tendenzen vertreten. Lange Zeit war M. ein enger Mitarbeiter des Parteiführers Ruben Um Nyobés, der auch der "Ho Chi-Minh Kameruns" genannt wird, 1958 im Maquis fiel und noch heute größte Verehrung genießt. Sein Tod wird selbst von Gegnern der UPC bedauert. Die scharfmacherischen Parolen der UPC, deren Generalsekretär M. seit 1952 war, führten 1955 zu schweren blutigen Unruhen, worauf die Partei verboten wurde. M. verließ Kamerun und setzte die Agitation unter offensichtlicher Anlehnung an das kommunistische Vokabular vom Ausland aus fort. Er hielt sich zunächst in Karthum auf, später in Accra und Conakry (seit der ...


Die Biographie von Felix Roland Moumie ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library