MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fernando Móran López

spanischer Diplomat und Politiker; PSOE
Geburtstag: 25. März 1926 Aviles/Asturien
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 39/1986 vom 15. September 1986


Blick in die Presse

Wirken

Fernando Móran López wurde am 25. März 1926 in Aviles/Asturien geboren. Nach Besuch der Schulen studierte er Jura, u.a. auch in Paris (Institut des hautes études) und London (School of Economics), schloß als Lizentiat ab und trat 1952 in den Auswärtigen Dienst Spaniens. 1956 kam er als Stellvertreter des Konsuls nach Buenos Aires, wurde 1957 3. Sekretär der Botschaft in Pretoria und rückte dort 1960 zum 2. Sekretär auf.

1961 kehrte er in die Zentrale nach Madrid zurück, in der er später die Abteilungen Afrika und Naher Osten leitete, die traditionell hohen Stellenwert haben. 1973 wechselte er als Generalkonsul an die spanische Botschaft in London. 1976 kehrte er nach Madrid zurück und leitete die Abteilung des Außenministeriums für Afrika und den Nahen Osten.

Nach Francos Tod (1976) und Zulassung auch linker Parteien schloß sich M., übrigens ein Schwager des UCD-Politikers und späteren Ministerpräsidenten Leopoldo Calvo-Sotelo, der Sozialistischen Volkspartei Tierno Galvans (PSP) an, die links von der großen, alten Sozialistischen Partei (PSOE) stand. Bei den ersten freien Wahlen in Spanien ...


Die Biographie von Fernando Móran López ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library