MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Georg Mascolo

Georg Mascolo

deutscher Journalist; Chefredakteur des "SPIEGEL" (2008-2013)
Geburtstag: 26. Oktober 1964 Stadthagen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 26/2013 vom 25. Juni 2013 (se)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 04/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Georg Mascolo wurde am 26. Okt. 1964 in Stadthagen als Sohn einer deutschen Mutter und eines aus Castellammare di Stabia am Golf von Neapel stammenden promovierten Germanisten geboren. Er besitzt die deutsche und die italien. Staatsangehörigkeit.

Ausbildung

Nach dem Schulabschluss absolvierte M. zunächst eine Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notargehilfen, um dann bei der "Schaumburger Zeitung" zu volontieren.

Wirken

Karrierebeginn bei SPIEGEL-TV Nachdem M. seine ersten journalistischen Sporen im Schaumburger Land erworben hatte, begann er 1988 seine Arbeit in der SPIEGEL-Gruppe. Als freier Mitarbeiter des niedersächsischen Radiosenders ffn hatte er über die Spielbanken-Affäre in Hannover berichtet und erweckte damit die Aufmerksamkeit von SPIEGEL-Chef Stefan Aust. Zunächst verfasste er für SPIEGEL TV Berichte und Dokumentationen, vor allem über das Ende der DDR in den Brennpunkten Berlin und Leipzig und die Wiedervereinigung. Ein Glücksfall war für ihn, dass er am 9. Nov. 1989 als einziger TV-Journalist mit einem Kamerateam am Grenzübergang Bornholmer Straße ...


Die Biographie von Georg Mascolo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library