MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Giovanni Alberto Agnelli

italienischer Industriemanager
Geburtstag: 19. April 1964 Mailand
Todestag: 13. Dezember 1997 Turin
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 09/1998 vom 16. Februar 1998 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2002


Blick in die Presse

Herkunft

Giovanni Alberto Agnelli war der einzige Sohn von Umberto Agnelli aus dessen erster Ehe mit Antonella Bochi Piaggio, der späteren Herzogin Visconti di Modrono und Erbin des größten italienischen Motorradherstellers.

Ausbildung

A. besuchte eine höhere Schule in Turin, anschließend das College an der amerikanischen Militärakademie McCallie, Chattanooga (Tennessee), und studierte dann Wirtschaftswissenschaften und internationale Beziehungen an der Brown University in Providence (Rhode Island, USA). Seine Diplomarbeit befaßte sich mit den Unterschieden zwischen der Außenpolitik Italiens und Europas gegenüber der des Nahen Ostens. Als Student lebte A. zeitweise in einer Wohngemeinschaft mit David Byrne von der Rockgruppe "Talking Heads". Seinen Militärdienst leistete A. als Fallschirmjäger bei der Elitetruppe der Arma del Carabinieri. Erste Berufserfahrungen sammelte A. bei verschiedenen Praktika in Fiat-Unternehmen, u. a. arbeitete er incognito als Dreher in der Roboterfirma Comau.

Wirken

1987 wurde A. offiziell Mitarbeiter im Management der Motorradfirma Piaggio. Er war zunächst Assistent des Präsidenten der Piaggio-Komponententochter ProInd, 1988 wurde er Mitarbeiter ...


Die Biographie von Giovanni Alberto Agnelli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library