MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans Zurlinden

Diplomat
Geburtstag: 22. Mai 1892 Attiswil
Todestag: 8. Juni 1972 Solothurn
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 41/1950 vom 2. Oktober 1950


Blick in die Presse

Wirken

Hans Zurlinden wurde im Jahre 1892 in Attiswil (Bern) geboren. Nach dem Besuch der Primar-, Sekundar - und der höheren Schulen der Schweiz studierte er Rechtswissenschaften in Bern und Paris und sodann an den Universitäten Berlin und Breslau, an welch letzterer er zum Dr. jur. promovierte. Danach entschied er sich für die diplomatische Laufbahn. Er trat in den Dienst des Politischen Departements und wurde im Jahre 1930 als Sekretär zweiter Klasse der Gesandtschaft in Bukarest zugeteilt. Drei Jahre später zum ersten Gesandtschaftssekretär befördert, wurde er im Jahre 1934 an die schweizerische Gesandtschaft in Paris versetzt. Im Jahre 1938 erfolgte seine Ernennung zum Legationsrat und im gleichen Jahre seine Rückberufung nach Bern in das Politische Departement. In diesem war er bis zum Oktober 1942 tätig, worauf er mit dem Rang eines Generalkonsuls die Leitung der Schweizerischen konsularischen Vertretung in München übernahm, die er bis zum Jahre 1945 innehatte. Daran schloss sich eine erneute Tätigkeit in der Zentrale in Bern, wo ihm die Vertretung der deutschen Interessen in der Schweiz übertragen war, ...


Die Biographie von Hans Zurlinden ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library