MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Harald Ehlke

deutscher Leichtathlet (Hochsprung)
Geburtstag: 25. Januar 1960 Greifswald
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: 2,18 m im Hochsprung.

Internationales Sportarchiv 48/1980 vom 17. November 1980


Harald Ehlke ist 1,88 m groß und 75 kg schwer. Nach Schulabschluß kam er in die kaufmännische Lehre und wurde Großhandelskaufmann. 1980 kam er zur Bundeswehr, wo er trotz harter Grundausbildung Zeit genug zum Training hat. Über Eichenkreuz Heilbronn kam er zur TG Heilbronn, wo er von Peter Schramm betreut wird.

Laufbahn

Harald Ehlke sprang im Alter von 13 Jahren bereits 1,68 m hoch. Als 16 jähriger hatte er 1976 mit 2,03 m bereits die Zwei-Meter-Grenze überschritten. Die besondere Stärke des jungen Athleten ist seine Beständigkeit in Wettkämpfen. Bei den Junioren-Europameisterschaften 1979 in Bromberg wurde er Dritter mit einem Sprung über 2,18 m. Im Mai 1980 stellte er seine persönliche Bestleistung von 2,18 m in Eberstadt ein. In der bundesdeutschen Bestenliste 1980 liegt Ehlke mit dieser Leistung auf dem zehnten Platz.


Die Biographie von Harald Ehlke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library