MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Harald Schartau

Harald Schartau

deutscher Betriebswirt und Politiker (Nordrhein-Westfalen); Minister für Arbeit und Soziales (2000-2002); Minister für Wirtschaft und Arbeit (2002-2005); Landesvorsitzender der SPD (2001-2005)
Geburtstag: 18. März 1953 Duisburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 46/2005 vom 19. November 2005 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 02/2009


Blick in die Presse

Herkunft

Harald Schartau wurde am 18. März 1953 in Duisburg geboren. Sein Vater arbeitete als Stahlarbeiter, und seine Mutter war als Gemeindehelferin tätig.

Ausbildung

Nach dem Realschulabschluss (1968) absolvierte Sch. bis 1971 eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei der Mannesmann AG in Duisburg-Huckingen. 1971-1972 besuchte er die Sozialakademie Dortmund und studierte 1973-1976 an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg. Die akademische Ausbildung schloss Sch. als Diplom-Betriebswirt ab.

Wirken

Berufstätig wurde Sch. als Chemielaborant bei der Mannesmann AG in Duisburg-Huckingen. 1972 wechselte er als Sachbearbeiter in die dortige Personalwirtschaft. Nach dem Studium arbeitete er 1977-1978 als Jugendbildungsreferent beim nordrhein-westfälischen Landesbezirk des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB). 1978 kam er als Sachbearbeiter in der Abteilung Jugend zum Vorstand der IG Metall in Frankfurt/Main und wurde vier Jahre später (1984) Bezirkssekretär in der IG-Metall-Bezirksleitung Essen. Er war dann in gleicher Funktion bei der Bezirksleitung Dortmund tätig.

1992 ...


Die Biographie von Harald Schartau ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library