MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Inge Kilian

deutsche Leichtathletin (Hochsprung)
Geburtstag: 3. Juni 1935 Geisenheim
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Deutschland

Internationales Sportarchiv 14/1959 vom 23. März 1959


Laufbahn

Inge Kilian, die in Braunschweig als technische Zeichnerin arbeitet und dort in der Kärntenstrasse 28 wohnt, wurde am 3. Juni 1935 in Geisenheim am Rhein geboren. Mit 12 Jahren gewann sie, unterdessen nach Braunschweig übergesiedelt, einen Dreikampf in ihrer Schule, worauf sie 1948 von ihren Eltern die Erlaubnis erhielt, einem Turnverein beizutreten. Begeisterung für die Leichtathletik bekam Inge Kilian nach einem Stadion-Besuch 1949, als sie erlebte, wie schön es ist, Leichtathletik im Freien zu treiben. Um diese Zeit kam auch ihre Begabung für Hochsprung an den Tag. Sie erreichte auf Anhieb 1,35 und konnte sich bald durch einige technische Verbesserungen auf 1,46 steigern. Es dauerte aber bis zum Jahr 1953, ehe Inge Kilian in Delmenhorst mit einer Höhe von 1,57 m Deutsche Jugendmeisterin im Hochsprung wurde. Nach einer durch die Berufsausbildung bedingten Pause nahm Inge Kilian erst 1955 ihr Training bei Gerd Bode wieder auf, wobei sie ihre Leistung unerwartet auf 1,59 verbessern konnte. Beim Länderkampf gegen England im Sommer 1955 erreichte sie dann 1,625 m. Wenige Tage später wurde sie, ebenfalls mit 1,60 m deutsche ...


Die Biographie von Inge Kilian ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library