MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jürgen Becker

deutscher Schriftsteller
Geburtstag: 10. Juli 1932 Köln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 34/2014 vom 19. August 2014 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Jürgen Becker wurde am 10. Juli 1932 in Köln geboren. 1939 siedelte er mit seinen Eltern nach Erfurt über. Nach der Scheidung der Eltern und dem Selbstmord seiner Mutter kehrte B. mit dem Vater 1947 über Osterwieck/Harz nach Waldbröl im Bergischen Land und 1950 nach Köln zurück.

Ausbildung

Dort besuchte er das Gymnasium, welches er 1953 mit dem Abitur verließ. Das anschließende Studium der Theaterwissenschaften, Germanistik und Kunstgeschichte brach er 1954 nach drei Semestern ab.

Wirken

Tätigkeitsfelder und berufliche StationenNach der Studienzeit war B. in verschiedenen Berufen tätig. In diese Zeit fielen die ersten schriftstellerischen Versuche, die u. a. in dem Band "Phasen" (1960; Typogramme von Wolf Vostell) ihren Niederschlag fanden. Von 1959 an war B. Mitarbeiter beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. Ab 1964 arbeitete er zwei Jahre lang als Verlagslektor bei Rowohlt in Hamburg. In dieser Zeit gab er zusammen mit Vostell die Dokumentation "Happenings. Fluxus Pop Art Nouveau Réalisme" (1965) heraus. 1965-1967 lebte ...


Die Biographie von Jürgen Becker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library