MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jahja Hahmid el Din (al Mustawakkil)

fr. Imam von Yemen
Geburtstag: 1876
Todestag: 1948
Nation: Jemen

Internationales Biographisches Archiv 12/1948 vom 8. März 1948


Blick in die Presse

Wirken

Jahja Hamid el Din al Mustawakkil wurde im Jahre 1876 als Sohn des Imam Mohamed geboren und folgte seinem Vater im Jahre 1904 auf den Thron des damals unter türkischer Oberhoheit stehenden Berglandes Yemen, das die alten Römer wegen seiner Fruchtbarkeit "Arabia felix" nannten. Über dieses Land herrscht seit dem Jahre 860 n. Chr. das arabische Fürstenhaus der Zeidi, das seinen Ursprung von Ali, dem Sohne Fatimas, der Tochter des Propheten Mohamed, ableitet. Auf Grund dieser Abstammung bildete sich die Sekte der Saiditen, deren Oberhaupt der Imam von Yemen ist, als Teil des islamitischen Religionsbekenntnisses der Schiiten. Der Imam ist weltliches und religiöses Oberhaupt.

Das Verhältnis des Yemen zum großtürkischen Reich nach der Thronbesteigung des Imam Jahja wurde besonders in den Jahren 1904 bis 1912 ständig beeinträchtigt durch Konflikte mit den Nachbarn und durch häufiges Eingreifen der Türken zu Ungunsten des Imam, so daß sich dieser im ersten Weltkrieg zum Abfall von der Türkei bewegen ließ. Nach dem Krieg sah er sich in seinen Erwartungen jedoch ...


Die Biographie von Jahja Hahmid el Din (al Mustawakkil) ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library