MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Jean Breuer

deutscher Radsportler (Bahn)
Geburtstag: 1. März 1938 Hürth-Efferen
Klassifikation: Radsport, Bahnradsport
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: Steher-Weltmeister 1974.

Internationales Sportarchiv 49/1978 vom 27. November 1978


Jean Breuer hat von 1944 bis 1953 die Hauptschule besucht, lernte als Betriebsschlosser und Meß-Regelmechaniker und ist Obermonteur im Rohrleitungsbau. Jean Breuer ist verheiratet. Tochter Brigitte ist 10 Jahre alt und Sabine ein Jahr jünger. In seiner Freizeit liebt Jean Breuer leichte Musik.

Laufbahn

Jean Breuer gehört seit 1953 der Radsportgesellschaft 1919 Hürth an und ist seit 1969 Geschäftsführer seines Vereins. Nicht weniger als sechsmal war Breuer Westdeutscher Stehermeister, belegte 1972, 1975 und 1976 in Saarbrücken, Nürnberg und Frankfurt jeweils den zweiten Platz, wurde zweimal Dritter 1973 und 1978 in Stuttgart und München, kam 1972 bei der Weltmeisterschaft in Marseille auf den zweiten Platz und krönte seine bisherige Laufbahn mit dem Weltmeistertitel 1974 in Montreal. Breuer trägt das Silberne Lorbeerblatt und die Goldene Leistungsnadel des Bundes Deutscher Radfahrer.


Die Biographie von Jean Breuer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library