MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jean-Claude Mourlevat

französischer Schriftsteller
Geburtstag: 22. März 1952 Ambert
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 35/2021 vom 31. August 2021 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Jean-Claude Mourlevat wurde am 22. März 1952 in Ambert (Auvergne) als Sohn eines Müllers geboren. Er wuchs mit fünf Geschwistern auf einem Bauernhof auf. Der Vater gab die Mühle in den 1960er Jahren auf und konzentrierte sich auf die Schweinemast.

Ausbildung

Nach der Grundschule lebte M. ab 1962 in einem Internat in Ambert. Nach dem Abitur studierte er u. a. in Straßburg, Toulouse, Bonn und Paris (1976 Abschluss als Deutschlehrer).

Wirken

M. arbeitete zunächst als Lehrer in Frankreich und Deutschland. Über das Schauspiel im Kindertheater, für das er eine Ausbildung zum Clown und Pantomimen absolvierte und wo er mit seinen Solo-Programmen "Anatole" (1987) und "Guedoulde" (1990) große Erfolge feierte, fand er dann zur Regie. 1990 verließ er den Schuldienst und inszenierte Dramen von Brecht, Cocteau und Shakespeare. Über diese Tätigkeit kam er auch zum Schreiben. Sein erstes Buch erschien erst 1997 unter dem Titel "Histoire de l'enfant et de l'œuf". Seine mehr als 30 Bücher wurden in rd. 20 Sprachen übersetzt (Stand 2021). ...


Die Biographie von Jean-Claude Mourlevat ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library