MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Jens Müller

deutscher Rennrodler und Skeletonsporttrainer
Geburtstag: 6. Juli 1965 Torgau
Klassifikation: Rodeln, Skeleton
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1988
Weltmeister 2000
Europameister 1996 und 2000
(jew. als Rodler)
Cheftrainer Skeleton im BSD seit 2010

Internationales Sportarchiv 26/2013 vom 25. Juni 2013 (fh)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/2018


Mit dem Namen Jens Müller verbunden sind zwei Jahrzehnte Rennrodel-Geschichte. Als der Thüringer aus Ilmenau im September 2001 wegen einer schweren Erkrankung seine schon 1988 vom Olympiasieg und 2000 auch von einem Weltmeistertitel gekrönte Karriere beendete, spendete ihm Bundestrainer Thomas Schwab höchstes Lob: "Er war immer ein Vorbild, ein Kämpfer, der nie aufgeben wollte. Bei ihm wusste jeder Trainer, woran er ist: ein offener und fairer Partner" (de.sports.yahoo.com). Müller trug das Schicksal, nach der Wende im Schatten eines noch Erfolgreicheren, nämlich eines Georg Hackl, zu stehen, letztlich mit Gelassenheit. Ohne Müllers Einsatz, so Schwab, wäre auch ein Hackl nicht so weit gekommen ("Der eine hätte ohne den anderen nicht das erreicht"). Auch in der seit 2002 übernommenen Rolle als Bundestrainer und später als Koordinator und 2010 als Cheftrainer im Skeleton brachte Müller diese Sportart ein ...


Die Biographie von Jens Müller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library