MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joël Robuchon

französischer Koch und Gastronom
Geburtstag: 7. April 1945 Poitiers/Vienne
Todestag: 6. August 2018 Genf (Schweiz)
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 11/2017 vom 14. März 2017 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 32/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Joël Robuchon wurde 1945 als eines von vier Kindern eines Maurers in Poitiers im Département Vienne geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Er wuchs in bescheidenen, streng katholischen Verhältnissen auf.

Ausbildung

Mit zwölf Jahren wurde R. Schüler am Petit Séminaire de Mauléon sur Sèvre im Departement Deux-Sèvres, um Priester zu werden. Bald stellte er jedoch fest, dass er sich lieber in der Küche bei den Nonnen aufhielt, als die Bibel zu studieren. Als seine Eltern nach drei Jahren das Schulgeld nicht mehr aufbringen konnten, beschloss er, Koch zu werden, und trat 1960 im Restaurant "Relais de Poitiers" nahe Poitiers eine dreijährige Lehre an. Mit 16 Jahren nahm er an einem ersten nationalen Kochwettbewerb teil und gewann den ersten Preis.

Wirken

Berufliche Anfänge und rascher AufstiegDanach war R. u. a. im "Grand Hotel" in Dinard tätig. 1966 schloss er sich den "Compagnons du Tour de France" (vergleichbar mit deutschen ...


Die Biographie von Joël Robuchon ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library