MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jules Roy

französischer Schriftsteller
Geburtstag: 22. Oktober 1907 Rovigo/heute Bouguera (Algerien)
Todestag: 15. Juni 2000 Vézelay
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 44/2000 vom 23. Oktober 2000 (ar)


Blick in die Presse

Herkunft

Jules Roy, geboren in Rovigo, einer kleinen Ortschaft südlich von Algier, entstammte einer Familie von "Pieds Noirs" (Schwarzfüßen), wie man die alteingesessenen europäischen Siedler Algeriens nennt. Er wuchs in Algerien auf.

R. studierte am Seminar in Algier Theologie. Nach dem Studium entschied er sich jedoch für eine Karriere als Berufsoffizier. Zunächst war er Infanterist, dann ließ er sich zum Flieger ausbilden.

Wirken

1943 kam er nach England, um im Verband der freifranzösischen Fliegereinheiten Angriffe auf deutsche Städte zu fliegen. Als Oberstleutnant meldete sich R. freiwillig nach Indochina. 1953 nahm er, nachdem er 26 Jahre lang die französische Uniform getragen hatte, aus Protest gegen diesen Krieg seinen Abschied von der Armee. Er ging nach Frankreich, wo er sich zunächst auf seinem Gut bei Bayonne der Viehzucht und der schriftstellerischen Arbeit widmete. Später lebte er als Autor in Vézelay in Burgund.

Schon in seiner Jugend in Algier hatte R. zu einem Kreis junger Schriftsteller gehört, die Albert Camus nahe standen. In ...


Die Biographie von Jules Roy ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library