MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karl-Georg Graf von Stackelberg

deutscher Meinungsforscher und Unternehmensberater; Gründer der EMNID-Institute
Geburtstag: 1. August 1913 Arensburg/Insel Oesel/Baltikum
Todestag: 28. August 1980 Rosenheim/Oberbayern
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 05/1981 vom 19. Januar 1981


Blick in die Presse

Wirken

Karl-Georg Freiherr von Stackelberg (seit 1969, in Fortführung eines sonst ausgestorbenen Familienzweiges, durch Adoption: Graf Stackelberg) war der Sproß einer Familie des deutschen Uradels, die 1306 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sein Vater, Herbert v.St.,war russischer Rittmeister und gehörte als Oberbauernrichter zur Verwaltung der baltischen Ritterschaften. Er starb schon 1914. Gegen Ende des Ersten Weltkrieges floh die Mutter mit St. in das Deutsche Reich, wo St. erst 1938 formal eingebürgert wurde. St. studierte Volkswirtschaft und Soziologie, brachte das Studium jedoch nicht zum Abschluß. Erste statistische Arbeiten leistete er im Reichsverband der Automobil-Industrie in Verbindung mit seinem volkswirtschaftlichen Studium. Anschließend war er als freier Journalist tätig, spezialisiert auf Kraftverkehrswirtschaft und Automobilsport. 1939 erschien sein erstes Buch. Im Zweiten Weltkrieg war er zeitweilig als Kriegsberichterstatter im Einsatz. Das Kriegsende erlebte er als Leutnant in einem Lazarett.

1945 gründete er in Bielefeld das EMNID-Institut für Marktforschung und Meinungsforschung und anschließend weitere EMNID-Institute sowie Institutionen für Marktforschung und empirische Sozialforschung in verschiedenen überseeischen Ländern. ...


Die Biographie von Karl-Georg Graf von Stackelberg ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library