MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karl Wilde

Diplomat
Geburtstag: 7. Juli 1910 Bochum
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 26/1954 vom 21. Juni 1954


Wirken

Karl Wilde wurde am 7. Juli 1910 in Bochum geboren. Er studierte Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten Tübingen, Berlin, Marburg, Genf, Paris und Cambridge, promovierte zum Dr. jur. u. trat dann im Jahre 1939 in den Dienst des früheren Reichswirtschaftsministeriums.

Nachdem er den 2. Weltkrieg als Soldat mitgemacht hatte und nach Rückkehr aus Kriegsgefangenschaft, war er von 1947 - 1949 als Ministerialrat in der Verwaltung für Verkehr des Vereinigten Wirtschaftsgebietes und anschliessend bis 1951 im Bundesverkehrsministerium in Bonn tätig. Am 1. Juni 1951 trat W. als Vortragender Legationsrat in den Dienst des Auswärtigen Amtes.

Mitte Febr. 1954 erhielt W. das Agrément der luxemburgischen Regierung als ausserordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister der Bundesrepublik. Dr. W. löste den Gesandten Dr. Josef Jansen ab, der in die Politische Abteilung des Auswärtigen Amtes berufen wurde.

Anschrift: Luxemburg, deutsche Gesandtschaft.

Karl Wilde




Lucene - Search engine library