MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Kilians

deutsche Rockband
Gründung: 2005 Dinslaken
Klassifikation: Rock (allgemein), Alternative Rock
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 01/2017 vom 10. Januar 2017 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Wenn sich fünf Schüler zusammenfinden, um eine Band zu gründen, ist nicht unbedingt davon auszugehen, dass diese zwei Jahre später auf solch großen Festivals wie "Rock am Ring" und "Rock im Park" gastiert und bei einem Majorlabel ihr Debüt veröffentlicht. Doch KILIANS aus Dinslaken, einer Stadt am Niederrhein, gelang dieses Kunststück. Allerdings löste sich die Band nach nur drei Jahren auf.

Gründung: Die Band entstand nach einer Phase des Experimentierens im Jahr 2005 in der Besetzung Simon den Hartog (voc, g), Dominic Lorberg (g), Arne Schult (g), Gordian Scholz (b) und Michael Schürmann (dr). Man veröffentlichte noch im gleichen Jahr im Eigenvertrieb eine EP namens "The Kilians".

Debütalbum: Thees Uhlmann von der Hamburger Band TOMTE wurde auf KILIANS aufmerksam und buchte sie fürs Vorprogramm der 2006er Frühjahrstour seiner Band. Zudem bot er sich als Manager an. Es folgten weitere kleinere Tourneen (u. a. mit THE COOPER TEMPLE CLAUSE und SUGARPLUM FAIRY) sowie im April 2007 die Single "Fight The Start". ...


Die Biographie von Kilians ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library