MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Killerpilze

deutsche Rockband
Geburtstag: Oktober 2002 Dillingen an der Donau
Klassifikation: Rock (allgemein), Punk (Rock)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 12/2018 vom 11. Dezember 2018 (Hans W. Giessen)


Einordnung: KILLERPILZE ist der Name einer deutschen Band, die in der medialen Wahrnehmung zwischen Teenie- und Funpunk-Gruppe pendelte. Aus diesem Grund wurde sie einerseits mit TOKIO HOTEL, andererseits mit DIE ÄRZTE verglichen.

Die Musiker der KILLERPILZE kommen allesamt aus dem bayerischen Teil Schwabens. Geografisches Zentrum ist Dillingen an der Donau in der Großregion Augsburg. Die Brüder Johannes "Jo" (voc, g; geb. am 30. Juli 1989) und Fabian "Fabi" Halbig (dr; geb. am 23. Dezember 1992) stammen beide aus Dillingen, Andreas "Schlagi" Schlagenhaft (voc, g; geb. am 9. Dezember 1988 in Istanbul) aus der Gemeinde Zusamaltheim im Landkreis Dillingen, während Maximilian "Mäx" Schlichter aus Emersacker im benachbarten Landkreis Augsburg kommt. Sie alle waren Schüler des Dillinger "St.-Bonaventura-Gymnasiums". Man startete wie viele Schülerbands, indem Pop-, Rock- und Punktitel gecovert wurden. Später schrieben die Musiker auch eigene Songs, in der Anfangsphase englischsprachig. Das erste Konzert fand am 14. Februar 2003 in der Dillinger "KulturKunstKneipe chili"...


Die Biographie von Killerpilze ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library