MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Left Boy

österreichischer Rapper
Geburtstag: 17. Dezember 1988 Wien
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Österreich

Pop-Archiv International 03/2015 vom 3. März 2015 (Josefine Hintze)


Einordnung: Mithilfe des Internets erreichte der Rapper Left Boy bereits vor einer eigenen Veröffentlichung eine ansehnliche Popularität. Der gebürtige Österreicher machte in den 2010ern vor, wie man auch ohne Plattenfirma im Hintergrund bekannt wird.

Herkunft: Left Boy wurde unter dem Namen Fabian Sarnitz am 17. Dezember 1988 in Wien geboren, hinein in eine Künstlerfamilie: Mutter Sabina war Fotografin, der Vater kein geringerer als Künstler und Multitalent André Heller. Die Eltern trennten sich schon, als L. noch ein Baby war. Er wuchs bei seiner Mutter auf, hatte aber immer guten Kontakt zum Vater.

In seiner Kindheit erlernte Sarnitz das Spielen verschiedener Instrumente. Seit seinem 14. Lebensjahr begeisterte er sich für HipHop. Mehrere Jahre widmete er sich dem Beatboxing, bevor er auch erste Texte schrieb, rappte und auf dem Computer eigene Beats produzierte. Wie im HipHop üblich, sampelte er Passagen aus Songs von anderen Künstlern und setzte diese zu neuen Stücken zusammen. Die ersten Versuche waren nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, Musik hatte für ihn vielmehr eine therapeutische Wirkung: "Es war klärend und reinigend ...


Die Biographie von Left Boy ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library