MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Mario Eggimann

Mario Eggimann

Schweizer Fußballspieler
Geburtstag: 24. Januar 1981 Brugg
Klassifikation: Fußball
Nation: Schweiz
Erfolge/Funktion: Nationalspieler
Bundesliga-Aufstieg 2007

Internationales Sportarchiv 10/2008 vom 4. März 2008 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2013


Mario Eggimann begann seine Profi-Karriere beim FC Aarau in der Schweiz und wechselte 2002 zum Karlsruher SC in die 2. Liga nach Deutschland. 2005 stieg der Schweizer U21-Nationalspieler mit den Badenern fast in die Regionalliga ab, zwei Jahre später schaffte der kopfball- und zweikampfstarke Innenverteidiger mit dem KSC den Aufstieg in die Bundesliga. Eggimann bewies hier zu hundert Prozent seine Erstligatauglichkeit, war in der ersten Saisonhälfte 2007/08 nicht nur Rückhalt des überraschend starken Aufsteigers, sondern auch noch der torgefährlichste Abwehrspieler der Liga. Im Spätsommer 2007 erhielt der KSC-Kapitän erstmals eine Einladung zur Schweizer Nationalmannschaft und feierte am 7. September 2007 gegen Chile sein Debüt. Es folgten weitere Einsätze in der "Nati" und so wurde die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz das große Ziel des Aargauers.

Laufbahn

Die Begeisterung von Mario Eggimann für den Fußball war familiär bedingt. Vater Hans Eggimann war Trainer bei Marios Stammverein FC Küttigen, der vier Jahre ältere Bruder Patrick war ebenfalls ...


Die Biographie von Mario Eggimann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library