MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Martin Hürlimann

Schweizer Verleger; Dr. phil.
Geburtstag: 12. November 1897 Zürich
Todestag: 4. März 1984 Zollikon
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 23/1984 vom 28. Mai 1984


Blick in die Presse

Wirken

Martin Hürlimann war der Sohn eines Zürcher Brauereibesitzers. Er besuchte das Gymnasium in Frauenfeld und studierte in Zürich, Leipzig und Berlin Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte. In Leipzig promovierte er mit einer Arbeit über "Die Aufklärung in Zürich" zum Dr. phil. 1925 durfte er seinen Bruder Heinrich auf einer Weltreise begleiten. Die Eindrücke führten ihn auf den Weg des Fotografen. Verleger Wasmuth in Berlin wurde auf ihn aufmerksam und holte ihn in seinen altangesehenen Kunstverlag. Als Mitdirektor unternahm er im Dienst des Verlages große Reisen, speziell in den Fernen Osten, verbunden mit geographischen Studien. Die großen Bildbände der Serie "Orbis Terrarum", die H. seit 1927 bei Wasmuth herausgab (Frankreich, Schweiz, Indien, Ceylon, Indochina) hatten ihren Erfolg nicht zuletzt den eigenen Aufnahmen H.s zu verdanken. Seiner Berliner Zeit hat er 1981 noch einmal einen großen Fotoband "Berlin: Königsresidenz - Reichshauptstadt - Neubeginn" gewidmet.

Am 1. Jan. 1929 erschien die erste Nummer der von ihm konzipierten Zeitschrift "Atlantis" mit dem bezeichnenden ...


Die Biographie von Martin Hürlimann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library