MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Martin Schläpfer

Schweizer Choreograph; Künstlerischer Direktor der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf
Geburtstag: 26. Dezember 1959 Altstätten
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 13/2019 vom 26. März 2019 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Martin Schläpfer wurde am 26. Dez. 1959 im schweizerischen Altstätten geboren, wo sein Großvater als Bauer einen Hof bewirtschaftete; daher rührt seine Liebe zur Natur. Sein Vater war Stahlhändler und Atheist, seine Mutter Hausfrau und streng gläubige Protestantin. Sch. und seine beiden Brüder wuchsen in St. Gallen in einem großbürgerlichen Elternhaus auf.

Ausbildung

Sch. begann seine Tanzausbildung bei Marianne Fuchs in St. Gallen. 1977 errang er als bester Schweizer beim Prix de Lausanne ein Stipendium, das ihm das Ballettstudium an der Royal Ballet School in London ermöglichte.

Wirken

Karriere als Solotänzer Der Choreograph Heinz Spoerli engagierte ihn 1978 an das Basler Ballett und kreierte viele Tanzrollen eigens für Sch. 1978-1983 war Sch. Solotänzer im Basler Ballett. Besonders prägend für seine künstlerische und tänzerische Entwicklung erwies sich dort der Ballettmeister Peter Appel. 1983/1984 hatte Sch. den Posten des Principal Dancer beim Royal Winnipeg Ballet inne. 1985-1989 wirkte er wieder als Solotänzer in Basel und nahm ...


Die Biographie von Martin Schläpfer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library