MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Michael Kiwanuka

britischer Soulmusiker
Geburtstag: 3. Mai 1987 London
Klassifikation: Soul, Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 07/2021 vom 29. Juni 2021 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Es sei "kaum zu glauben, dass man originalgetreuem Retrosoul auch 2012 noch etwas abgewinnen" könne, schrieb der "Musikexpress"-Online (2.1.2013). Tatsächlich war Michael Kiwanuka eine der positivsten Überraschungen im Zuge der Retrosoul-Welle. Diesen Eindruck konnte er vier Jahre später mit seinem zweiten Album "Love & Hate" untermauern.

Herkunft und Anfänge: Michael Samuel Kiwanuka wurde am 3. Mai 1987 in London geboren. Seine Eltern stammen aus Uganda und waren vor dem Regime von Idi Amin nach Großbritannien geflohen. Kiwanuka wuchs im Norden Londons, in Muswell Hill, auf. Er besuchte die "Fortismere School" und ging danach auf die "University Of Westminster", wo er die "School Of Media, Arts And Design" besuchte.

Er hatte ein großes Interesse an Musik entwickelt und arbeitete u. a. als Session-Gitarrist für britische Produzenten und Rapper. Danach strebte K., der zu seinen Einflüssen Otis Redding, Bob Dylan und Miles Davis zählt und dessen Stimme oft mit der von Bill Withers verglichen wurde, eine Karriere ...


Die Biographie von Michael Kiwanuka ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library